Kratzbäume

Katzen brauchen Klettermöglichkeiten, etwas wo sie sich austoben können, zum springen und vor allem zum Krallen schärfen.

Ich selber bin bei so was ja wie im Kaufrausch *g* , ich kann einfach nicht aufhören neue Sachen für die 3 zu kaufen, glücklicherweise habe ich keinen weiteren Platz mehr für einen neuen Kratzbaum.

Das ist der erste Kratzbaum, den habe ich vom Dehner, ein Baumarkt der auch eine Katzenabteilung hat. Der Baum selber ist stabil und 1,60 m hoch, sofern es sich um leichtere Katzen handelt, wie Sammy und Xanthi. Die Halbhängematte ist sehr beliebt, wie man auch auf diesem Bild sieht. (Da ist Xanthi übrigens gerade 14 Wochen alt)  Die Stämme sind 9 cm dick und genau das ist zum Verhängnis nach Bacardys Einzug geworden. Die Hängematte lebt noch, aber der Stamm auf dem sie befestigt ist, hängt auf halb 8, den hat es in die Höhle hineingedrückt. Also so ein Baum, sicherlich gut für den Anfang, aber auf Dauer, eher weniger empfehlenswert.


Der steht im Schlafzimmer, neben dem Kleiderschrank. Sehr beliebt, da die Katzen vom Kleiderschrank aus bis zur Wohnungstür alles überblicken können. Abgesehen davon haben sie auf dem Kleiderschrank ihre Ruhe. Der Baum erfüllt seinen Zweck, ist ziemlich stabil, was an den 11,5cm dicken Sisalstämmen liegt. Mitten in den Raum würde ich den nicht stellen, aber für die Aufstiegshilfe zum Schrank eignet es sich bestens.
 


Der steht im Wohnzimmer, neben der Balkontür. Sehr stabil und auch sehr beliebt, da sie von der Hängematte den perfekten Blick nach draußen haben. Die Sisalstämme sind 12 cm dick, das Ding wackelt kaum und ist definitiv empfehlenswert.

Der steht ebenfalls im Wohnzimmer, eine einzelne Säule mit 11,5cm dicken  Säulen, meine 3 lieben es daran hochzuklettern, sehr stabil ist das Teil allerdings nicht gerade. Es wird wohl auch nächstes Jahr mal ausgetauscht werden. Seinen Zweck erfüllt es allerdings, nämlich das die Katzen auf das Brett an der Wand kommen und damit auf der anderen Seite auf die Hängematte springen können. Ein kleinerer Catwalk sogesehen.

Mein absoluter Favorit, die Kratztonne von Pet-Fun, das Weihnachtsgeschenk meiner Eltern an mich (was ich erst erfahren habe, nachdem ich es bestellt hatte. Da sagten sie plötzlich sie wollten es bezahlen als Weihnachtsgeschenk) , was meine Katzen bereits bekommen haben. Super stabil, wackelt kein bisschen, die Katzen lieben es, durch die Höhlen durch, an der Seite rauf, runter, wieder hoch oder einfach nur in der Hängematte zu schlafen. War zwar ziemlich teuer, aber es hat sich gelohnt, ich bin wirklich erstaunt wie stabil es ist, selbst wenn alle 3 dranhängen, wackelt es überhaupt nicht!